Besucher seit 09.12.2001
   Die Tanja und Boris Seite
   Unsere Reiseseite          

 


 


Leipzig im Juni '04

... oder: pulsierende "Olympia-Stadt"


 

Nobel, Nobel: In unserem Stadtplan ist dies als Uni-Wohnheim eingetragen (am Augustusplatz).

  



Das Opernhaus am Augustusplatz.






Volleyball-Turnier hinterm Mendebrunnen.
 

 



Das Leipziger Rathaus soll zu den schönsten Renaissancebauten Deutschlands gehören.

  


 

Soll ich nun oder soll ich nicht?    





Viele Gebäude in der Innenstadt haben reich verzierte Fassaden.

    




Trubel vor der Thomaskirche.





Von der Seite betrachtet, sieht das Kaffeehaus "Riquet" nur halbfertig aus.

        


Wer kann sich wohl so einen Prachtbau leisten...

   




Überdimensionierter Fußball zeugt von der damaligen Europa-Meisterschaft.   

 



Ratskeller.





Eine der vielen schönen Kirchen von Leipzig.





Das ehemalige Uni-Hochhaus symbolisiert ein aufgeschlagenes Buch
und ist mit seinen 142m höchstes Gebäude der Stadt.

    



Das neue Rathaus direkt am südlichen Innenstadtring.

 




Das Bundesverwaltungsgericht vor drohenden Gewitterwolken.

    


Und so sah es direkt nach den sinnflutartigen Regenfällen aus...   



 

Clara Zetkin Park.   

      




Grüne Idylle im Kulturpark Clara Zetkin.

 



Das imposante Völkerschlachtdenkmal von 1913 südöstlich von Leipzig.

   



Blick in die Tiefe im Innern des Völkerschlachtdenkmals.
   

 



Imposante Figuren bewachen das Denkmal.

   


 

Nach 500 Stufen hat man in 91 m Höhe einen tollen Blick über die grüne Umgebung Leipzigs.

       


 

Östlicher Blick auf Leipzigs Umgebung und Wasserturm.

  



Eine der vielen Sportstätten, an denen die olympischen Spiele 2012 stattfinden könnten
- denn die Entscheidung des IOCs ist noch nicht gefallen.





Bei Grimma (ca. 30 km östlich von Leipzig) findet man
die Überreste des Zisterzienserklosters "Nimbschen", in dem
Martin Luthers Ehefrau Katharina von Bora aufgewachsen war.