Besucher seit 09.12.2001
   Die Tanja und Boris Seite
   Unser Bautagebuch         

 


 


Der Drachennestgarten wächst...



Der Winter 2010 hat unser Drachennest und Wolfy fest im Griff.








Endlich wieder schneefrei! Gartendetails im April 2010:











Und hier thront Dickie auf seinem königlichen Moos-Stuhl.






Juchuh! Es geht bei unserer Gartengestaltung endlich weiter
und die ersten Formen der Terrasse sind zu erkennen (23.06.10).






Langsam füllt sich der Boden mit Quarzit-Polygonalplatten.





Derweil wird unser schönes Unkraut beseitigt, denn hier entsteht bald eine Rasenfläche.





Farbenprächtig zugewachsen!













Kunstfotos














Letzte Woche lag hier noch dieser riesige Steinhaufen...





... aus dem langsam die Böschungsmauer zum nächsten Gartenniveau entsteht.





Endlich nicht mehr den steilen Erdhügel hinauf kraxeln müssen...





"Riesiger Sandkasten"
oder ...
Damit später auch mal Rasen auf unserem sehr lehmigen Boden wächst, wird Sand mit eingearbeitet.





Blick vom Balkon auf das Podest für das Gartenhäuschen.





Die Terrasse bekommt mit einer Mosaikstein-Füllung den letzten Schliff.





Die Mauer rechts der Treppe ist nun fertig.
Fast, denn das Ende wird noch einmal umgestaltet werden.





Rasenzeiler als Abtrennung zwischen Mauer und späterem Rasen mit Auslässen für Bodenspots.





Am 06. Juli wurde unser Mutterboden auf der
zukünftigen Rasenfläche und den oberen Beeten verteilt.





So toll sieht jetzt die verfugte Terrasse aus, die wir erstmal nicht betreten dürfen.





Und das kleine Paket soll das vollständige Gartenhäuschen für unser Podest sein?





Ausgepackt und sortiert. Alles da! Dann kann's am 10. Juli um 7 Uhr früh (!) losgehen!





Bis dahin geht's recht fix bei knapp 40 Grad Hochsommer!





Aber bis die Dachverschalung komplett drauf ist, vergehen noch ein paar Stunden.





Währenddessen muß unser nächstes Niveau noch einmal um 40 cm "abgebuddelt" werden.





Ab dem Tag darauf schützt nun die Dachpappe vor Regen und wir haben bereits 1x außen gestrichen.





Passend zur Terrasse bekommt unser Gartenhäuschen am 13.07. eine Auffahrrampe.




Unser Garten "macht die Welle":
Beetabschluß und hintere Mauer wurden nun (neu) gestaltet.





Der heutige Tag steht ganz unter dem Motto "Verkabelung" - wie hier in unserem Gartenhäuschen.





Oder die Sockel für die Pöllerlampen und die "Wasser-Steckdose".





Und auch der erste Bodenspot wurde mittels Gießharz-Muffe wasserfest angeschlossen.





Man erkennt jetzt gut das untere Gartenniveau und die spätere Auffahrrampe im Vordergrund.





Unsere Bodenspots wurden noch schnell am 20.07. verlegt, damit nun der Rasen ausgesät werden kann.





Genau einen Monat nach Anfang der Gartenarbeiten können diese heute am 21.07. abgeschlossen werden.
















Jetzt müssen wir nur noch warten, daß auch der Rasen wächst.
... und gießen, gießen, gießen!




Lichtimpressionen bei Nacht













Härtetest für Häuschen und "Rasen"





Aber so langsam bilden sich grüne Teppiche...






Das Wachsen unseres Rasens im Zeitraffer...












Ab Halloween 2010 sieht unser Häuschen von oben nicht mehr so "gruselig" aus.






Jetzt kann der Winter kommen.
... und viele neue Ideen für die weitere Gartengestaltung.




So haben wir am 13. Nov. trotz frühlingshafter Temperaturen unser neues Vogelhäuschen aufgestellt.
Und bereits nach 15 min. saß die erste Meise drin.





Und so geht es weiter:  Unser Garten wird fertiggestellt