Besucher seit 09.12.2001
   Die Tanja und Boris Seite
   Unser Bautagebuch         

 


 


Vom Dach-Eindecken bis zur Rohinstallation



Heute wurden die Abdeckleisten, die das Gelände markieren, angebracht.




Und die eine Dachhälfte mit Aufdachdämmung warm eingepackt.








Am 10.10. wurden die Vorbereitungen für's Dacheindecken getroffen.
Schade nur: Wir hatten rote Dachziegel anstatt schwarzer bestellt.







Und während alles dann nun auf die neuen Ziegel wartet,
wurde die nördliche Hausdachhälfte verschalt.







"Kranlos" am 12.10.07. Und auch der Bauschuttcontainer
und eine der beiden Baubuden wurden entfernt.










Am Samstag wurde dann die Bautreppe eingebaut.
Endlich nicht mehr über's Gerüst kraxeln müssen!





Blick vom Wald auf unser Haus.









Am 16.10. kommen die heißersehnten, kupferbraunen Dachziegel.







Ab sofort starten nun auch die Gewerke im Inneren
unseres Hauses; hier die Sanitär-Rohmontage.








Heute wurden die restlichen Abwasser- und Entlüftungsrohre installiert.





Und außen das Dach weiter gedeckt.





Überall blitzen nun Titanzinkbleche von Regenrinnen und Anschlußblechen.






Und unser Zimmerer hat die bereits vorgefertigte
Dachkonstruktion des Wohnzimmererkers montiert.










Am Donnerstag wurde die südliche Haushälfte gedeckt.






Wochenendausflug zu unserem Haus: Alle Fenster sind eingebaut!










Diese kleine Meise haben wir befreien müssen. 





Die Wasseranschlüsse wurden verlegt.





Der Kamin glänzt nun mit seiner Verkleidung aus Titanzinkblech.









Leider ist es abends jetzt schon zu dunkel, um das neue Vordach zu bewundern.





Ab heute geht unser ELO-Meister nun ans Werk...







... und zieht Tag für Tag mehr und mehr Schlitze.
Aber auch der Sanitär-Fachmann steht ihm in nichts nach.





Und draußen wird das restliche Dach gedeckt und die letzten Spenglerarbeiten
beendet. Ab heute ist dann auch der größte Teil vom Gerüst abgebaut.




Das ist übrigens KEIN Schnee, sondern Regen!  





Hier wird dann später unsere Schiebetür hängen.





Am heutigen Freitag wurden die Fensterbänke innen
eingebaut und die E-Verteilung weiter "gepunktet".








Ende Oktober: Es wird Herbst hinter unserem Drachennest.









Ab dem 29. Oktober sind wieder unsere Maurer fleißig und verschließen sämtliche Schlitze.





Und auch die Vormauerungen stehen auf dem Programm.





Von hier soll später die Wäsche hinunterfallen, und fallen, und fallen, ...




... bis sie hier ankommt.







An Allerheiligen konnten wir uns im Tageslicht die Granitfensterbänke zur Terasse anschauen.





Das Vordach zum Hauseingang als auch der Erker sind nun auch gedeckt.




Wie hieß noch der Zeitungsartikel: Wachsen im Schatten der Burg...





Und so geht es weiter:  Vom Innenputz bis zum Estrich